Muskeln – Entspannt statt verkrampft

Ob im Nacken, Rücken oder in den Schultern – Muskelverspannungen können ziemlich schmerzhaft sein. Zum Glück gibt’s clevere Entspannungshelfer in Ihrer Apotheke.
Wir sitzen im Schnitt 7,5 Stunden am Tag – im Auto, im Büro oder Homeoffice, vorm Fernseher, … – und bewegen uns zu wenig. Für die Muskeln bedeutet das: Stress pur. Sie verspannen, werden bretthart und bald schmerzt jede Bewegung. Also schonen wir uns, bewegen uns noch weniger und ein verhängnisvoller Schmerz-Kreislauf beginnt. Bei starken Akut-Beschwerden wird Ihr Apotheker Ihnen wahrscheinlich erst mal zu einer Schmerztablette raten. Ansonsten hat er eine Reihe Mittel und Helfer parat, die nachhaltig wirken.